FANDOM


German soldier by fabcob focker-d52zl17.jpg

Martin Wagner im zweiten Weltkrieg

"Wie glaubst du wird man uns in errinerung halten? Als die Blinden mörder oder den anständigen Deutschen. Mal unter uns: Nicht dieses Gebäude brennt, sondern die Deutsche Geschichte.."- Martin Wagner zu Werner JägerBearbeiten

Martin Wagner ist ein Protagonist aus der Nebenzeit When the World ends. Er ist ein Oberleutnant der Wehrmacht. Er ist ein alter kampferprobter Frontsoldat. Schon im 1. Weltkrieg war er ein Panzergrenadier. Doch selbst er bekommt im 2. Weltkrieg das Zweifeln über den sinn des Krieges.


Name: Martin Ludwig Wagner
Rasse: Mensch
Alter: 39
Waffen: STG-44, MP-40, Kar-38-K, Gewehr 44, Walther P 39
Geboren: 9.2.1900
Herkunft: Stuttgart, Deutschland
Fraktion: Wehrmacht
Status: Unbekannt
Religion: Christ, Protestantisch
Größe: 1.80
Darsteller/in: Jonas
Sexualität: Hetero
In Beziehung: Sarah (geboren Veit) Josefine Wagner


Kindheit:Bearbeiten

Geboren als Pfarrersohn in Stuttgart, genoss Martin mit seinen Bruder eine sehr freundliche Kindheit. Seine Mutter und Vater erhob nie ihre Hand gegen ihn, ohne sich sofort zu entschuldigen. Doch auch Martin war ein Opfer seiner Zeit: Deutschlands übertriebener Patriotismus im Wilhelminischen Reich, erfasste auch ihn. Mit 12 ging Martin mit einen bestabschluss zur Hochschule.


Jugend:Bearbeiten

Mit 16 machte Martin sein Abitur in Sport und Kunst und ging 1913 in Heidelberg Studieren. Doch schon nach einen Jahr brach der 1. Weltkrieg aus und Martin schloss sich den Kaiserlichen Heer an. Jedoch wurde er im vergleich zu seinen Bruder an die Ostfront verlegt.


1. Weltkrieg Bearbeiten

Die erste Monate wurde Martin in das 3. Preussische Grenadierregiment versetzt. Doch als er seine erste Schlacht in Seelow mit einer Niederlage und Rückzug endete, wurde er Energischer. 3 Monate später lockte er und das 4. Bayrische Aufklärungsregiment zusammen mit den 2. Sächsichen Kavilerieregiment nach vorne. Währendessen griffen 12 andere Regimente des Heeres an und schlugen Vernichtend die Russen. Seitdem siegten die Deutschen gegen die Russen. 


Diese Schlacht wurde bekannt als die Schlacht um Tannenberg. Martin bekam das Bronzerne Kaiserkreuz.


Als das Heer nach 2 Jahren und einer langen Siegesserie, schon kurz vor Moskau war, Handelten die Russen frieden aus. Während in Russland dann die Revoloution ausbrach, starb sein Bruder Peter in der legendären Schlacht bei Verdun in Frankreich. Als er hörte von einen Freund der bei ihn war, entwickelte er einen Hass auf die Franzosen. Er stand seinen Bruder sehr nahe. Er ließ sich sofort nach Frankreich versetzen.



Doch das war von kurzer Dauer. Nach einen Senfgasangriff verlor Martin kurz sein Augenlicht. Für ihn war der Krieg zuende. Wenige Monate nach diesen Vorfall, und wo er langsam wieder sehen konnte, hat der Kaiser abgedankt und Deutschland den 1. Weltkrieg verloren. Aber nichtnur das. Sein Vater starb ebenso. Er ist verhungert durch die Seeblockade der Engländer.


Nachkriegszeit in der Weimarer Republik:Bearbeiten

Von Belgien zu fuß nach Stuttgart, vollkommen abgemagert, den Tod knapp entronnen, musste er sein Haus von selbst wiedraufbauen.Da er frische 22 war, holte er sein Studium nach. Er lernte im Studium seine Jugendliebe und spätere Frau Sarah Josefine Veit kennen. 5 Jahre später Heirateten diese. 


3 weitere Jahre später, hatten diese 3 Kinder. 


Martin lebte sich nur schwer in sein normales Leben ein. Tagsüber war alles in ordnung, doch Nachts hörte er die Schreie seiner Kameraden während seiner Feuergefechten. Obwohl er nun einen ruhigen Beruf mit guten einkommen als Apotheker machte, konnte er nie vergessen. Er blieb Politisch neutral, aber Kaisertreu während sich die Kommunisten und die Faschisten um die macht gegenseitig und gegen die Regierung bekämpften.


7 Jahre später kam Adolf Hitler an die Macht.


Leben in 3. Reich:Bearbeiten

Während Hitler nach und nach die Macht an sich riss, ging Martin zur Wehrmacht. Er ließ sich umschulen und lernte neue Technicken der Kriegsführung. Er war als Undercover-Soldat auf seiten von der Faschisten im Spanischen Bürgerkrieg dabei. Nach 6 Jahren Harten Training, wurde er ins 5. Schwabenregiment bei General  Mannstein versetzt. 


2. Weltkrieg und Blitzkrieg:Bearbeiten

Der Polenfeldzug war schnell und simpel. Nach vielen Gefechten lernte er den jungen Oberleutnant der 3. Panzerdivision Werner Jäger kennen. Ein energischer und Ehrgeiziger Soldat. 

Den darrauffolgenden Krieg bildete sich eine Enge freundschaft zwischen den beiden. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki