FANDOM


"Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket nichts ist wahr..Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket …Wir arbeiten im Dunkel um dem Licht zu dienen, wir sind Assassinen - …alles ist erlaubt.. Nichts ist wahr, alles ist erlaubt."- Credo Der Assassine.

Bei der Bruderschaft der Assassinen handelt es sich um eine Organisation von professionellen Meuchelmördern. Assassine ist ein Wort arabischen Ursprungs. Die Bedeutung des Namens kann "Haschischraucher" lauten, obwohl diese Hypothese nicht bestätigt wurde. Sie wollen Freiheit und Befreiung der Kontrolle und Ernte der Reaper und Templer. Sie sind einer der ältesten 4 Grundfraktionsorden. Sie töten still und Leise und hinterlassen keine Spuren. Jedoch sind sie daran gebunden zwischen Unschuldigen und Schuldigen zu Selektieren. Sie greifen meist Inkognito oder aus den Hinterhalt an.  

Geschichte


Schon seit ihren Beginn fragten sich Menschen und Untote, woher sie kamen. Schnell kamen unter vielen Philosophen der Urvampire in früher Zeit der Gedanke, dass daran niemals eine höhere Macht schuld sein kann. So wurde gespalten zwischen Assassinen und Templer. Während die einen Den Überlebenden Urvampiren und Blutsvätern lauschte, hörten die anderen Den Indoktrinierten und Reapern gehör. Später entfachte es den Längsten Anonymen Krieg aller Zeiten, der bis heute andauert. 

Daraufhin bildete sich ein Kodex, ein Kredo an das sich alle Assassinen zu ordnen haben: Das Kredo ist ein ungeschriebenes Regelwerk, das mündlich von Generation zu Generation innerhalb des Ordens weitergegeben wird und von jedem Mitglied gekannt und beachtet wird. Es betont vor allem drei einfache moralische Grundsätze, die dafür sorgen, dass eine Mission erfolgreich verläuft und der Orden nicht gefährdet wird. Bricht man diese Regeln, wie Altaïr in Salomons Tempel, kann dies zur Degradierung oder dem Tod führen.

-"Haltet eure Klinge fern vom Fleisch Unschuldigen"Bearbeiten

Das Ziel der Assassinen ist es, den Frieden zu gewährleisten. Die Assassinen glauben, dass politische Morde und der Tod korrupter Menschen ihnen dieses Ziel näher bringen. Unschuldige zu töten wird bei den Assassinen jedoch als schändlich angesehen und ruiniert den Ruf des Ordens.

-"Verbergt euch in der Masse"Bearbeiten

Um Attentate erfolgreich ausführen zu können, müssen Assassine sich ungesehen durch Städte und sonstige Landschaften bewegen. Die Attentate der Assassine waren so ausgelegt, dass sie sich an ihr Ziel heran schleichen konnten, um es schnell zu töten, gleichzeitig sollte es aber auch Aufsehen erregen und in der Öffentlichkeit ausgeführt werden. Das Ziel war also wie aus dem Nichts aufzutauchen, das Ziel zu töten und wieder in der Menschenmenge oder Umwelt zu verschwinden. 

-"Gefährdet nicht die Bruderschaft"Bearbeiten

Die Taten eines Assassinen dürfen dem Orden niemals schaden. Wird ein Assassine gefangen genommen oder gejagt, darf er niemals Informationen über die Bruderschaft oder deren Unterschlüpfe bekannt geben, erst recht darf ein Assassine niemals einem Bruder schaden. Altaïr begeht diesen Fehler, was zur Folge hat, dass Malik seinen linken Arm verliert und sein Bruder Kadar nach einem langen Kampf getötet wird, zu dem führt Altaïr die Templer nach Masyaf, der Hochburg der Assassinen wo viele Assassinen getötet wurden.

In der AntikeBearbeiten

In den Frühen Zeiten suchten sich die Assassine Anhänger. Sie versuchten auch ihr Glück im alten Rom. Als Das Römische Imperium sich ausdehnte hatten einige von ihnen Achtsame Posten. Andere wiederrum waren auch in den anderen Ethnien und Rebellen gegen Das Römische Reich präsent. Es heißt eine berühmte Assassinin habe Atilla den Hunnen vergiftet. Oder Gar Julius Cäsar aus den weggeräumt, da er Templer war. Auch ihre Widersacher fassten überall Fuß und fanden ihren Gönner: Sie fassten in der Sekte den Christen Fuß und Kontrollierten ihre Gemüter. Aus dieser Zeit wurde Enzo Colere Rekrutiert einer der Größten Anführer des Ordens aller Zeiten. 

Im MittelalterBearbeiten

Im Mittelalter waren die Grenzen soweit gedichtet. Schon in der Spätantike hat der Orden im Nahen Osten ein gutes Netzwerk gespannt für Burgen. In Europa wie im Nahen Osten und Asien wurden Templer, Menschenschlächter sowie Kranke Psychopathen getötet. Doch ab den Kreuzzügen fanden auch die Templer in den Fanatischen Ritterorden Achtung und Platz. Das Kräftemessen wurde immer Erdrückender. In dieser Zeit kamen berühmte Assassinen wie Altair Ibna Ahad zur Kenntnis. Einer der Weltbesten Assassine aller Zeiten. 

In der RenaissanceBearbeiten

Im Zeitalter der Antiken Wiedergeburt war ein Kräftewechsel. Die Templer hatten zum ersten Mal das Dominantere Feld und Netzwerk. Wodurch die Assassine mehr im Untergrund Operierten. Zu der Zeit haben Meister wie Altair und Enzo sie wie Allesia Mac Travish die Kontrollmacht gehabt. Altair im Nahost-Afrika Sektor. Allessia in Süd und Westeuropa sowie Italien. Enzo in Mittel-Ost-Europa sowie Skandinavien. 

Der 30-Jährige KriegBearbeiten

Ganz Europa war im Krieg. Katholiken gegen Protestanten. Assassine gegen Templer. Beide mischten sich auf irgendeine Seite um den anderen zu Eliminieren. Am Ende stehen beide Orden fast vor den Abgrund und sehen in der neuen Welt die von Amerigo Vespucci entdeckt wird eine neue Chance erhöhten macht Einfluss zu kriegen. 

RezessionskriegeBearbeiten

Viele sahen in der neuen Welt eine neue Chance eine neue Ordnung zu setzen. Die Templer setzten auf das Britische Empire, zeitgleich aber auch auf die Patrioten. Aus dieser Zeit kamen nochmal Assassine wie Connor Kenway oder Jones Mac Travish. Die auf Seiten der Patrioten die Unabhängigkeit anstrebten. Währenddessen bekam Altair im Russischen Zarenhaus höhere Posten. 

Französische RevulotionBearbeiten

Nach dem Sturm der Bastille am 14 Juli 1789 begann die Französische Revolution. Das Französische Volk leidete Hunger und wollte in der Regierung mitbestimmen. Sie wollten Freiheit, Gleicheit und Brüderlichkeit. Die Templer die sich mit jedoch der Absoloutischten Ordnung Arrangierten war das ein Dorn im Auge. In dieser Zeit wirkten Enzo Colere, Allesia mac travish und July Colere sowie Reaves und Enzo mit Ravel Asurdias gegen die bestehende Ordnung. 

17. - 20. JahrhundertBearbeiten

Es war auch die Goldene Zeit der Assassinen. Die Templer waren nur noch auf 15% Dominanz dezemiert worden. Sie waren zu gut versteckt. Weltweit genoss man Freiheiten. Auch Auf der See wo viele Assassine Piraten wurden. 

1. WeltkriegBearbeiten

Viele Naive Assassinen dachten es wäre der Endkampf zwischen den Orden. Doch sie haben den Weltkrieg wie jeder unterschätzt. Es kämpften Assassine an egal welcher Front. Am Ende nutzten die Assassine die Russische Revolution aus. Und die Templer in Hitler einen man der für ihren Aufstieg und endplan eine Schlüsselfigur spielt.

2. WeltkriegBearbeiten

Die Templer nutzten die Friedenszeit um sich auf ein neues Kapitel vorzubereiten und den Endgültigen Umsturz im Kräftemessen vorzubereiten. Sie sprachen mit Hitler, Stalin und anderen Anführer für den großen Krieg. Im laufe des Nazi-Terrors wurden fast alle Europäischen Stützpunkte der Assassinen endeckt und zerstört. Einige wurden sofort exikutiert, andere in KZs gesteckt. Auch im Pazifik haben die Templer mit Japan Mobil gemacht. Sie belegten in den gesamten Achsenmächten hohe Offiziers und Generalposten. Am Ende haben die Assassine das gleiche auf Seiten der Alliierten getan. Dann schnappte die Falle zu. Heimlich wurde währenddessen das weiße Haus Infiltriert und der President ausgeschaltet. Neuer President und Templerbefürworter Harry Truman viele Assassinenposten beseitigen. Am Ende blieb ein Orden der nur im Untergrund operierte. Und die Templer an der Kaltenkrieg-21 Jahrhundert Weltordnung arbeiteten und die Neutralen ebenfalls auf die Assassine als „Terroristen mit Selbstjustiz“ hetzten. 

der kalte Krieg bis ins 21. JahrhundertBearbeiten

Die Assassine waren zwar Anfangs die Füße vom Boden gerissen, doch lernten sie schnell das Im Schatten Operieren zum Vorteil zu nutzen. Wer ein großes Kontrollsystem hat macht Fehler. Diese Doktrin machten sich die Assassine bis heute zum Vorteil und handeln und stechen im Schatten. Jedoch von vielen Spezialeinheiten auch gejagt. 

Arten von AssassinenBearbeiten

Assassinen-SchülerBearbeiten

Diese Leute sind neu im Kredo und an einen Meister gebunden. Sie lernen und sind bereitwillig bis in den Tod zu gehen. Klettern beherrschen sie begrenzt wie fast jede ihre Fähigkeiten, da sie es noch lernen müssen. Es schaffen nur von den Schülern 45%, die anderen Versterben an Spezialeinheiten oder Templer. Sie sind Mit einen Dolch und einer Schusswaffe unterwegs. 


Assassinen-AdeptBearbeiten

Eine Art Schützen-Einheit. Er ist der Rang nach dem Schüler. Nach 5 Jahre Schülerausbildung werden die Fähigkeiten geprobt. Besteht man dies, wird man Adept. Seine Fähigkeiten sind im Durchschnitt und er Trägt meistens ein Sturmgewehr oder Pistole mit seiner Versteckten Klinge und anderen Assassinen Equipment. 


Assassine-GottesanbeterinBearbeiten

Eine Spezialistin die "zufällig" mit wichtigen Leuten flirtet um mit ihnen ins Bett zu steigen. Währenddessen wird er beim Koitus getötet. Ein sehr waghalsiges unternehmen da Templer meistens vorbereitet auf sowas sind. 


Assassine-BürgerBearbeiten

Ein Spezialisten Rang die als Augen und Ohren in der Stadt fungieren. Sie arbeiten Inkognito und immer Versteckt mit falschen Ausweis. Sie beschützen auch die Bürger vor Templer oder Korrupten Leuten und anderen Unrecht.

Assassine-PaladinBearbeiten

Er ist der der den Assassine beraten oder dazwischenreden darf. Er fungiert als eine Art Richter-Anwalt. Sie sind meist mit Pistolen oder MPs bewaffnet. 


Assassinen-WächterBearbeiten

Sie bewachen wichtige Posten oder unterstützen Assassinen bei ihrer Mission. Ein Ehrenwürdiger Rang für einen Assassinen, weil dort man die Vertrauteren Aufträge bekommt. Sie sind gute Schleicher und man sollte sie nicht unterschätzen. 

AssassineBearbeiten

Der Normal-Rang des Ordens. Er ist gut ausgebildet, Handelt mit Bedacht sowie stehts mit Respekt und Ehre. Er wird für jede beliebige Missionsart geschickt.


Assassinen-SchützeBearbeiten

Ausgestattet mit einer Thermal-Augenklappe sehen sie jedes Ziel. Sie sind eine Unterstützungseinheit die einen Ausgleich zu Spezialeinheiten haben soll. Sie sind mit jeder Beliebigen Waffenart und Equipment ausgestattet.  


Assassinen-ScharfschützeBearbeiten

Sie werden gerne eingesetzt wenn das Ziel zu gut bewacht wird. Aber auch als Ferne Unterstützung. Sie sind gute Schützen und nicht zu unterschätzen. Er schießt entweder mit einen Scharfschützengewehr oder einer Armbrust oder einen Langbogen.  


Assassine-HackerBearbeiten

Er ist da um neue Leute zu Rekrutieren, Drohnen zu Hacken sowie den Feind abzuhören und zu checken ob man nicht ausspioniert wird.


Assassinen-MeisterBearbeiten

Nach 20 Jahre wird man einer Prüfung unterzogen ob man des Titels würdig geworden ist. Besteht man dies ist man einer. Sie bekommen die höchsten Aufträge und sind in allen Perfekt ausgebildet. Ein Assassine allein könnte für eine ganze Spezialeinheit ein Problem werden. Sie sind dringend zu vermeiden. 


Assassinen-GroßmeisterBearbeiten

Sie sind die Anführer des Ordens pro Kontinent. Es gibt insgesamt 6 Davon. Sie leiten den Orden und bereden die Politik. Sie sind der gefährlichste Gegner den man im Kampf haben kann, denn sie können ganze Legionen im Alleingang dezimieren.

WaffenBearbeiten

Assassinen nutzen in der Regel jede Schusswaffe die sie kriegen können. Es gibt jedoch Ausnahmen wie: 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki